Internationales Jugendcamp 2016

02.02.2017

Aus dem Wochenspiegel vom 01.02.2017

Bitterfeld-Wolfen (rb). 

 

 

Mit einem ungewöhnlichen Projekt hat sich der Förderverein "Wolfener Hütten e.V." im österreichischen Mallnitz verewigt:

 

Drei moderne Ferienhäuser entstanden im Jahre 1996 in Zusammenarbeit mit regionalen Sponsoren und dienen vor allem Vereinen aus unserer Region als günstige Rückzugsort für einen Urlaubs-Trip.

 

In enger Zusammenarbeit mit dem Wittener Partnerschaftsverein der Partnerstadt von Bitterfeld-Wolfen steht außerdem ein weiteres Motto auf den Fahnen des Wolfener Vereins:

Ein Zeichen setzen zugunsten des gemeinsamen Miteinanders, unabhängig von Hautfarbe, Religion und Herkunft.

 

So lud der federführende Verein aus Witten 60 Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren ein in die gemütlichen Hütten nach Österreich.

 

Schauplatz für das einwöchige "2. Internationale Jugendcamp" waren jene genannte Hütten im österreichischen Kurort Mallnitz, 1200 Meter über dem Meeresspiegel gelegen. In den gemütlichen Hütten in bergiger Landschaft untergebracht, überwunden die Jugendlichen sprachliche und kulturelle Barrieren - das war auch nötig, denn sie stammen aus Deutschland (unter anderem auch einige aus Bitterfeld-Wolfen), Israel, Syrien, Frankreich, Großbritannien, Russland und Polen.

 

Unter dem Motto "Respekt & Toleranz" bot man den jungen Heranwachsenden zahlreiche

Freizeitaktivitäten und Ausflüge.

So war die fast 200 Meter tiefe Raggaschlucht Programmpunkt, ebenso stand die Seenlandschaft um den Traualp-See auf der Tagesordnung.

Durch gemeinsame sportliche Aktivitäten, Wanderungen und einem mehrtägigen Fußballturnier entwickelte sich bei allen schnell ein Gemeinschaftsgefühl, welches trotz unterschiedlicher Sprachkenntnisse die verschiedenen Nationen zusammen führte.

Und spätestens als zum abendlichen Lagerfeuer die jungen Leute aus Israel und Syrien sich tanzend in die Nacht verabschiedeten, war für alle Beteiligten dieses Projekt ein voller Erfolg.

 

Weitere Informationen zum Projekt und Möglichkeiten zum Kontakt gibt es im Internet unter www.wolfener-huetten.de und unter www.wittener-huetten.de.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Internationales Jugendcamp 2016

Fotoserien zu der Meldung


Internationales Jugendcamp 2016 (02.02.2017)